Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Dänemark: Der Wildschweinzaun steht

dpa Kopenhagen.

Nach zehn Monaten Bauzeit hat Dänemark seinen umstrittenen Wildschweinzaun entlang der Grenze zu Deutschland fertiggestellt. Arbeiter befestigten das letzte Zaunteil nahe dem Grenzübergang Sofiedal knapp 20 Kilometer nordwestlich von Flensburg. Damit ist das dänische Bauprojekt, das auf einer Länge von knapp 70 Kilometern von der Ost- bis zur Nordsee verläuft, offiziell abgeschlossen. Der Zaun ist eine von mehreren Maßnahmen, mit denen Dänemark seine Schweinezucht vor der Afrikanischen Schweinepest schützen will.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Dezember 2019, 14:51 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen