Daimler eröffnet Fabrik und stellt neue S-Klasse vor

dpa Sindelfingen. Gut zweieinhalb Jahre nach der Grundsteinlegung will der Autobauer Daimler heute sein neues Werk in Sindelfingen in Betrieb nehmen. In der „Factory 56“ genannten, komplett digitalisierten und vernetzten Fabrik soll künftig das Flaggschiff von Mercedes, die S-Klasse, gebaut werden. Das neue Modell feiert am Nachmittag (14.00 Uhr) Weltpremiere. Keine andere Baureihe ist so prestigeträchtig und damit so bedeutsam für den Konzern, auch wenn Daimler zuletzt einen starken Fokus auf die ersten Elektro-Modelle der EQ-Reihe gelegt hatte.

Die Sonne geht hinter einem Mercedes-Stern auf dem Mercedes-Benz-Werk auf. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Die Sonne geht hinter einem Mercedes-Stern auf dem Mercedes-Benz-Werk auf. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Auch mit der „Factory 56“ hat sich Daimler Großes vorgenommen. Das Werk soll neue Maßstäbe für die Automobilproduktion setzen - auch für die eigene - und künftig als Blaupause für das gesamte Produktionsnetzwerk von Mercedes weltweit dienen. Vor allem soll die Produktion dank Vernetzung, Digitalisierung und Datenaustausch in Echtzeit deutlich effizienter werden.

Zum Artikel

Erstellt:
2. September 2020, 01:52 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!