Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Darknet-Rechenzentrum vom Netz genommen - sieben Festnahmen

dpa Mainz.

Den Ermittlern in Rheinland-Pfalz ist ein Schlag gegen international agierende Cyberkriminelle gelungen: Es seien sieben Tatverdächtige festgenommen worden, teilte das Landeskriminalamt mit. Das in Rheinland-Pfalz ansässige Computerzentrum sei vom Netz genommen worden. Von dort aus sei auch der weltweit zweitgrößte Darknet-Marktplatz „Wall Street Market“ betrieben worden, den Ermittler im Frühjahr zerschlagen hatten. Über die Online-Plattform wurden neben Rauschgift unter anderem auch ausgespähte Daten, gefälschte Dokumente und Schadsoftware gehandelt, wie es damals hieß.

Zum Artikel

Erstellt:
26. September 2019, 21:52 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen