Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Deutlich höhere Wahlbeteiligung in Stuttgart absehbar

dpa/lsw Stuttgart. In Stuttgart hat sich kurz vor Schließung der Wahllokale eine deutlich höhere Wahlbeteiligung als 2014 abgezeichnet. Eine Stunde vor dem Ende der Wahl hatten nach Angaben der Stadt rund 161 000 Stuttgarter am Sonntag ihre Stimmen abgegeben. Das waren 35,6 Prozent der Wahlberechtigten. Zum Vergleich: Vor fünf Jahren waren es zum selben Zeitpunkt nur 27,7 Prozent. Das ist ein Plus von rund acht Punkten.

Ein Mann wirft einen Wahlbrief für die Kommunalwahl in Baden-Württemberg in eine Wahlurne. Foto: Sebastian Gollnow/Archivbild

Ein Mann wirft einen Wahlbrief für die Kommunalwahl in Baden-Württemberg in eine Wahlurne. Foto: Sebastian Gollnow/Archivbild

Auch die Zahl der Briefwähler lag mit 18,5 Prozent spürbar über dem Wert von vor fünf Jahren. Damals waren es 13,5 Prozent.

Die Gesamt-Wahlbeteiligung in der Landeshauptstadt betrug damit eine Stunde vor Wahlschluss 54,1 Prozent - mehr als zehn Punkte über dem Wert von 2014 (41,2 Prozent).

Zum Artikel

Erstellt:
26. Mai 2019, 17:52 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Batteriefabrik: Südwest-CDU fordert lückenlose Aufklärung

dpa/lsw Stuttgart. In der Debatte um die Vergabe eines Batterieforschungstandorts nach Münster anstelle etwa von Ulm fordert die Südwest-CDU eine lückenlose... mehr...