Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Deutlicher Freiburger Sieg im Testspiel gegen Dornbirn

dpa/lsw Schruns. Im ersten Testspiel im Trainingslager in Schruns hat der SC Freiburg gegen den österreichischen Zweitligisten FC Dornbirn einen 8:1 (2:1)-Kantersieg gefeiert. Nach dem frühen Rückstand durch Lukas Katnik (5. Minute) erzielten Vincenzo Grifo (30.), Lucas Höler (52.), zweimal Ermedin Demirovic (76./103.), Yannik Keitel (93.), Philipp Lienhart (101.), Noah Weißhaupt (114.) und Nils Petersen (117.) am Samstag die Tore für den Fußball-Bundesligisten. Grifo (56.) vergab zudem einen Foulelfmeter.

Ein Fußball-Spiel. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ein Fußball-Spiel. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Zuschauer waren zu der Partie über zweimal 60 Minuten, die die Breisgauer mit zwei komplett unterschiedlichen Mannschaften bestritten, nicht zugelassen. Nur Offizielle und Teammitglieder saßen auf der Tribüne, darunter auch der leicht angeschlagene Keven Schlotterbeck. Der Leih-Rückkehrer von Union Berlin war erst am Samstag ins Montafon nachgereist. Das nächste Testspiel bestreiten die Freiburger am kommenden Samstag auf der Rückreise aus dem Trainingslager gegen den Schweizer Vizemeister FC St. Gallen.

Zum Artikel

Erstellt:
22. August 2020, 17:16 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!