Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Deutsche Bahn modernisiert Hauptbahnhof Hannover

dpa Hannover. An einem wichtigen deutschen Bahnhof haben umfangreiche Baumaßnahmen begonnen. Die Modernisierung wird Jahre dauern.

Der Hauptbahnhof in Hannover soll bis zum Jahr 2033 modernisiert werden. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Der Hauptbahnhof in Hannover soll bis zum Jahr 2033 modernisiert werden. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Die Deutsche Bahn modernisiert den Hauptbahnhof Hannover für insgesamt 222 Millionen Euro. Seit Montag werden nacheinander in den Gleisen 4 bis 9 Hilfsbrücken eingebaut, wie eine Bahnsprecherin sagte.

Bis zum 10. August soll dies geschehen sein, die Züge fahren in dem Zeitraum von anderen Gleisen ab. In der Zeit müssen die Fahrgäste teils mit Verspätungen im Fernverkehr rechnen: Mehrere ICE-Züge werden demnach umgeleitet und halten nicht im Hauptbahnhof, dafür halten sie zusätzlich in Celle und in Hannover Messe/Laatzen. Die Abfahrt verzögert sich damit laut Bahn um etwa zehn Minuten.

Insgesamt sollen bei den Modernisierungsarbeiten fünf Gleisbrücken, eine Bahnsteigbrücke und ein unter den Gleisen verlaufendes Gewölbe erneuert werden. Der Hauptbahnhof wurde 1879 eröffnet, die Arbeiten sollen 2033 beendet sein. Täglich werden mehr als 260.000 Menschen im Bahnhof gezählt, rund 750 Fern- und Regionalzüge fahren den Bahnhof täglich an.

© dpa-infocom, dpa:200721-99-869130/3

Ein Schienenbagger beginnt mit den Baumaßnahmen am Hauptbahnhof in Hannover. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Ein Schienenbagger beginnt mit den Baumaßnahmen am Hauptbahnhof in Hannover. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Zum Artikel

Erstellt:
21. Juli 2020, 11:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!