„Hart aber Fair“

Die Gäste und Themen bei Louis Klamroth

Louis Klamroth begrüßt jeden Montag mehrere Gäste in seiner Talksendung „Hart aber Fair“. Welche das sind und zu welchen Themen sie mitdiskutieren, erfahren Sie hier.

Am Montagabend empfängt Louis Klamroth wieder Gäste in seiner Talkshow „Hart aber Fair“ (Archivbild).

© imago/Thomas Bartilla

Am Montagabend empfängt Louis Klamroth wieder Gäste in seiner Talkshow „Hart aber Fair“ (Archivbild).

Von Michael Bosch

"Hart aber fair" hat pausiert. An diesem Montag, den 19. Febraur empfängt Louis Klamroth wieder Gäste zur Polit-Talkshow im Ersten. Die Diskussionsrunde startet in dieser Woche um 21:00 Uhr - und hat in dieser Woche ein sportliches Thema.

An diesem Montag dreht sich alles um die Fan-Proteste im deutschen Profi-Fußball. Seit Wochen ist der mögliche Einstieg eines Investors, den die Deutsche Fußball Liga (DFL) plant, das bestimmende Thema in den Stadien der Ersten und Zweiten Liga.

In der heutigen Folge mit dem Titel "Aufstand der Fans: Machen Investoren den Fußball kaputt?" diskutiert Klamroth dazu mit folgenden Gästen:

Machen Investoren den Fußball kaputt? Diese Frage diskutiert @louisklamroth heute ab 21:00 Uhr u.a. mit Martin Kind, Kevin Kühnert (SPD), @BrudiVoeller, @hsviftie und @artus69 bei #hartaberfair - live in @DasErste und in der ARD Mediathek. pic.twitter.com/579QTkML2W — hart aber fair (@hartaberfair) February 19, 2024

Fragen bei "hart aber fair" heute

Mit Tennis- statt Fußbällen machen derzeit Fans in den Kurven ihrem Ärger Luft: Gegen milliardenschwere Investoren. Spiele stehen vor dem Abbruch. Schadet oder nützt der geplante Einstieg von Investoren dem Profifußball? Nur noch Kommerz auf dem Platz? Was kann der Männerfußball vom Frauenfußball lernen? Sind Ligen mit unkonventionellen Regeln wie Baller League und Icon League die Zukunft? Zu diesen und weiteren Fragen diskutiert die Rund am Montagabend im Ersten.

"Hart aber fair" wird jeden Montagabend - in der Regel um 21 Uhr - im Ersten ausgestrahlt. Louis Klamroth hat das Format Anfang 2023 von Frank Plasberg als Moderator übernommen. Der hatte im November 2022 die letzte Ausgabe moderiert. Im Jahr 2024 soll der Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern noch mehr in den Fokus der Show rücken. "Veränderungen wird es bei der Gäste- und Themenauswahl und der Dramaturgie sowie bei der Gestaltung des Studios und dem Look der Sendung geben", teilten ARD und Westdeutscher Rundfunk Ende Januar mit. 

Zum Artikel

Erstellt:
19. Februar 2024, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
19. Februar 2024, 15:45 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!