Diebe stehlen 900 Kilo Kirschen

dpa/lsw Freiburg. Unbekannte haben von einer Obstwiese in Freiburg rund 900 Kilo Kirschen gestohlen. Die Polizei schätzt den Schaden nach ihren Angaben von Dienstag auf mehr als 5000 Euro. Ermittler gehen davon aus, dass zwischen Freitag und Samstag mehrere Täter mit landwirtschaftlichen Kenntnissen am Werk waren. Kirschen müssen von den Bäumen geschüttelt und schnell verkauft oder zu Schnaps verarbeitet werden, sonst verderben sie, wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte.

Zahlreiche Kirschen liegen in einer Kiste. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

Zahlreiche Kirschen liegen in einer Kiste. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

In der Region wurden im vergangenen Jahr immer wieder größere Mengen landwirtschaftlicher Erzeugnisse wie Kartoffeln, Äpfel, Wein, Heu und Stroh gestohlen.

© dpa-infocom, dpa:210608-99-906005/2

Zum Artikel

Erstellt:
8. Juni 2021, 11:32 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!