Heinrich Alexandra Hermann holt 2,3 Prozent der Stimmen

dpa/lsw Villingen-Schwenningen. Heinrich Alexandra Hermann (Linke) hat bei der Bundestagswahl im Wahlkreis Schwarzwald-Baar 2,3 Prozent der Erststimmen errungen. Hermann (45) bezeichnet sich als divers und hatte vor der Wahl angekündigt, gegen Diskriminierung kämpfen zu wollen. Nach eigenen Angaben war Hermann bei der Bundestagswahl die einzige diverse Person, die für ein Direktmandat kandidierte. Auch dem Bundesverband Intergeschlechtlicher Menschen waren keine weiteren Kandidaturen bekannt. Das Direktmandat im Wahlkreis im Schwarzwald holte Thorsten Frei für die CDU mit 36,5 Prozent

Heinrich Alexandra Hermann, Direktkandidat der Linken im Wahlkreis Schwarzwald-Baar. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Archivbild

Heinrich Alexandra Hermann, Direktkandidat der Linken im Wahlkreis Schwarzwald-Baar. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210927-99-376025/3

Zum Artikel

Erstellt:
27. September 2021, 07:43 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Frau getötet: Verdächtiger soll auch Raub begangen haben

dpa/lsw Mannheim/Duisburg. Der mutmaßliche Mörder einer 41 Jahre alten Frau aus Mannheim soll in der Vergangenheit auch als Räuber in Erscheinung getreten sein... mehr...