Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Drei Schwerverletzte bei Glätteunfall in der Nähe von Ulm

dpa/lsw Langenau.

Blaulicht und der LED-Schriftzug „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Blaulicht und der LED-Schriftzug „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos nördlich von Ulm sind drei Menschen schwer verletzt worden. Vermutlich war einer der Wagen in der Nacht auf Mittwoch wegen Glätte auf die Gegenfahrbahn gekommen, wie es von der Polizei nach ersten Ermittlungen hieß. In den Autos saßen insgesamt drei Menschen, alle wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Der Unfall passierte auf einer Landstraße nördlich der Autobahn 8 auf dem Gemeindegebiet von Langenau (Alb-Donau-Kreis).

Zum Artikel

Erstellt:
12. Februar 2020, 06:46 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Eishockey: Wechsel von Strahlmeier verärgert Wild Wings

dpa/lsw Wolfsburg/Villingen-Schwenningen. Die Bekanntgabe des Wechsels von Nationaltorhüter Dustin Strahlmeier zu den Grizzlys Wolfsburg hat bei den Schwenninger Wild Wings... mehr...