Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

dpa/lsw St. Georgen/Mönchweiler. Bei einem Frontalzusammenstoß im Schwarzwald-Baar-Kreis sind drei Menschen schwer verletzt worden. Ein 26-Jähriger sei am Dienstagnachmittag zwischen St. Georgen und Mönchweiler aus zunächst ungeklärter Ursache mit seinem Auto auf die Gegenfahrspur geraten und dort mit einem entgegenkommenden Wagen zusammengestoßen, teilte die Polizei mit. Der 26-Jährige, die 30 Jahre alte Fahrerin des anderen Autos sowie deren 59-jährige Mitinsassin seien schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht worden.

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210420-99-282500/2

Zum Artikel

Erstellt:
20. April 2021, 19:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!