Drei Segler kentern auf Bodensee vor Langenargen

dpa/lsw Langenargen. Wegen eines Föhnsturms sind im Bodensee drei Segler mit ihrem Boot gekentert. Ein zufällig vorbeifahrendes Schlauchboot habe sie aufgenommen und in den Hafen von Langenargen gebracht, wie die Polizei am Sonntagabend mitteilte. Sie blieben demnach unverletzt. Die Polizei schleppte das gekenterte Segelboot nach dem Unfall am Sonntag nach Friedrichshafen. Dort wurde es in einem Hafen gesichert. Der Föhn ist ein Südwind, der von Italien über die Alpen nach Norden weht.

In Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

In Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210510-99-536524/2

Zum Artikel

Erstellt:
10. Mai 2021, 09:21 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Leiche nach Dachstuhlbrand gefunden

dpa/lsw Dauchingen. Feuerwehrkräfte haben bei Löscharbeiten in Dauchingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) eine Leiche gefunden. „Die genauen Umstände, die zum... mehr...