Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Drei Tote nach Unfall in Franken - zwei Kinder gestorben

dpa Georgensgmünd.

Nach dem schweren Verkehrsunfall bei Georgensgmünd in Mittelfranken sind neben der getöteten Mutter auch zwei der drei lebensgefährlich verletzten Kinder gestorben. Die beiden neun und zwölf Jahre alten Kinder erlagen in der Nacht ihren Verletzungen, wie ein Polizeisprecher der dpa sagte. Ein vier Jahre altes Kind schwebte demnach weiter in Lebensgefahr. Der Ehemann der 35 Jahre alten Mutter hatte bei dem Unfall ebenso schwere Verletzungen erlitten wie der 19 Jahre alte Unfallverursacher. Beide schwebten früheren Angaben zufolge aber nicht in Lebensgefahr.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Januar 2020, 03:54 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen