Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß im Landkreis Rastatt

dpa/lsw Au am Rhein. Drei Menschen sind bei einem Unfall zwischen Au am Rhein und Elchesheim-Illingen im Landkreis Rastatt verletzt worden. Aus bislang ungeklärter Ursache stießen am Samstagabend auf der L78a zwei Fahrzeuge frontal zusammen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Offenburg sagte. Zum genauen Unfallhergang konnte er noch keine Angaben machen. Die drei Insassen der beiden Autos kamen in ein Krankenhaus.

Die Schriftzug „Polizei“ leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Die Schriftzug „Polizei“ leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210822-99-924655/2

Zum Artikel

Erstellt:
22. August 2021, 08:23 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Mann verursacht von Unkrautabbrennen rund 9000 Euro Schaden

dpa/lsw Nufringen/Ludwigsburg. In der Gemeinde Nufringen (Landkreis Böblingen) hat ein 56-jähriger Mann beim Abbrennen von Unkraut bei einem Autohaus einen Schaden... mehr...