Drei Verletzte bei Hausbrand: Nachbargebäude evakuiert

dpa/lsw Ludwigsburg. Drei Männer sind bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Ludwigsburg an Neujahr verletzt worden. Ein Feuerwehrmann zog sich beim Löschen laut Polizei leichte Verletzungen zu. Zwei Bewohner wurden im Krankenhaus behandelt. Das Gebäude ist den Angaben nach nicht mehr bewohnbar; die Stadt habe die Betroffenen anderweitig untergebracht. Die Ursache für das Feuer in einem Keller war zunächst unklar. Der Sachschaden betrage ungefähr 150 000 Euro.

Wegen starker Rauchentwicklung hatten die Einsatzkräfte auch zwei angrenzende Mehrfamilienhäuser vorsorglich evakuiert. Feuerwehrleute brachten dabei fünf Bewohner über Leitern in Sicherheit.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Januar 2021, 22:18 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!