Drei Verletzte nach Wohnungsbrand in Weil am Rhein

dpa/lsw Weil am Rhein. Wegen eines Wohnungsbrandes in Weil am Rhein (Kreis Lörrach) mussten am Samstag drei Menschen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in eine Klinik gebracht werden. Wie die Polizei weiterhin mitteilte, brach das Feuer aus zunächst unbekannten Gründen in der Küche einer Wohnung aus. Diese habe sich im dritten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses befunden.

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

In ihr hatten sich die drei Familienmitglieder aufgehalten, die vermutlich eine Rauchgasvergiftung erlitten haben. Die anderen Bewohner hätten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können. Insgesamt sind in dem Haus 35 Menschen gemeldet, wie ein Polizeisprecher sagte. Die von dem Brand betroffene Wohnung sei zurzeit nicht bewohnbar. Die Polizei bezifferte den Schaden mit etwa 200.000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210925-99-354108/2

Zum Artikel

Erstellt:
25. September 2021, 12:46 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!