Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Dreijährige wird unbemerkt im Anhänger transportiert

dpa/lsw Ilshofen.

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archiv

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archiv

Eine Dreijährige ist unbemerkt rund 20 Kilometer in einem Anhänger mitgefahren, der vom Fahrzeug ihrer Verwandten gezogen wurde. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch war die Kleine in Ilshofen (Kreis Schwäbisch Hall) unbemerkt in den Anhänger geklettert. Das Mädchen fehlte bereits eine Stunde, als die 29-Jährige Mutter die Polizei verständigte. Doch als die Streife am Dienstagabend eintraf, wusste die Mutter bereits wo das Mädchen steckte. Ihre Tochter sei bei den Verwandten unbemerkt bis nach Crailsheim (Kreis Schwäbisch Hall) mitgefahren. Dort wurde sie entdeckt und die Mutter informiert. Den Anhänger hatte die Familie für einen Umzug geliehen. Das Mädchen blieb bei ihrem Abenteuer unverletzt.

Zum Artikel

Erstellt:
28. August 2019, 11:32 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!