Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Dreijähriger lässt Böller explodieren und verletzt sich

dpa Berlin.

Ein dreijähriger Junge ist bei der Explosion eines verbotenen Böllers in Berlin-Marzahn schwer verletzt worden. Das Kind spielte nach ersten Ermittlungen der Polizei alleine in einem Zimmer, fand ein Feuerzeug und den verbotenen Böller - und brachte diesen zur Explosion. Eine Freundin der Mutter, die in ihrer Wohnung auf den Dreijährigen aufpassen sollte, hörte den Knall und entdeckte den Jungen schreiend und verletzt. Rettungskräfte brachten das Kind ins Krankenhaus, wo es den Angaben zufolge sofort operiert wurde.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Mai 2019, 21:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen