Dresden lässt Punkte liegen: Türkgücü schlägt Kaiserslautern

dpa Dresden. Aufstiegsfavorit Dynamo Dresden hat zum Heimauftakt in der 3. Fußball-Liga Punkte liegen gelassen. Die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski kam am 2. Spieltag nicht über ein 1:1 (0:1) gegen Waldhof Mannheim hinaus. Waldhof-Kapitän Max Christiansen brachte die Gäste am Sonntag in der 42. Minute mit einem Schuss von außerhalb des Strafraums in Führung. Mehr als der Ausgleich durch Christoph Daferner (87.) gelang Dynamo nicht.

Ein Fußball-Spiel. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ein Fußball-Spiel. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Besser machte es Drittliga-Neuling Türkgücü München. Der Aufsteiger bezwang den 1. FC Kaiserslautern unter anderem dank zweier Tore von Ex-Bundesligaprofi Petar Slišković mit 3:0 (2:0).

Zum Artikel

Erstellt:
27. September 2020, 15:19 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!