Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Driftübung einer 17-Jährigen geht schief

Ohne Führerschein mit dem Auto des Vaters gegen die Hauswand geprallt

Symbolfoto: Adobe Stock/pattilabelle

© pattilabelle - stock.adobe.com

Symbolfoto: Adobe Stock/pattilabelle

WAIBLINGEN (pol). Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 4 Uhr, hat eine 17-Jährige mit einer A-Klasse im Gebiet Ameisenbühl in Waiblingen „driften“ wollen und prallte dabei gegen eine Hauswand. Sowohl die Fahrerin, die nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, wie auch ihre 20-jährige Freundin, die sich auf dem Beifahrersitz befand, wurden dabei leicht verletzt, teilt die Polizei mit. Die 17-jährige hatte die A-Klasse ihres Vaters ohne dessen Erlaubnis benutzt. Beide Mädchen kamen mit einem Rettungswagen zur Erstversorgung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Oktober 2019, 13:46 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!