Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Drogen und Alkohol statt Führerschein

Noch bevor die Polizei einen auffälligen Autofahrer kontrollieren konnte, kam der mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab. Foto: adobe.com

© fottoo - stock.adobe.com

Noch bevor die Polizei einen auffälligen Autofahrer kontrollieren konnte, kam der mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab. Foto: adobe.com

BERGLEN. In der Nacht zum Samstag ist einer Polizeistreife ein Autofahrer mit unsicherer Fahrweise aufgefallen. Mit einem silbernen Nissan steuerte er von Öschelbronn in Richtung Stöckenhof. Die Beamten folgten ihm, um ihn einer Kontrolle zu unterziehen. Doch noch bevor die Streife ihn eingeholt hatte, kam das Auto am Ende einer scharfen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Es stellte sich heraus, dass der 25-jährige Fahrer, der unverletzt geblieben war, nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Allerdings stand er unter Drogen- und Alkoholeinfluss. Sein 26-jähriger Beifahrer wurde leicht verletzt.

Zum Artikel

Erstellt:
16. September 2019, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!