Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Drogenhändler in Haft

Dealer hat doppeltes Pech

Drogenhändler in Haft

© abr68 - stock.adobe.com

RUDERSBERG (pol). Doppeltes Pech hatte ein 25-jähriger Mann aus Rudersberg am Dienstagnachmittag. Zunächst stürzte der Mann im Treppenhaus an seiner Wohnanschrift im Gassenäckerweg und verletzte sich. Bei der Behandlung der Verletzungen wurde in der Wohnung des Mannes ein Tütchen mit weißem Pulver aufgefunden, weshalb die Polizei hinzugezogen wurde. Da der Verdacht bestand, dass sich in der Wohnung des Mannes Betäubungsmittel befinden, wurde die Wohnung durchsucht. Dabei kamen über ein Kilogramm Amphetamin, etwa 250 Ecstasytabletten, 30 Gramm Marihuana sowie diverse Chemikalien, die mutmaßlich der Zubereitung von Amphetamin dienen sollten, zutage. Der junge Mann, der unter erheblichem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Er wurde am Mittwoch auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, der Beschuldigte wurde in ein Justizvollzugskrankenhaus eingeliefert.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Dezember 2019, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!