Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Dutzende Liter Altöl in Donau gelangt

dpa/lsw Sigmaringen.

Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Die Polizei hat in der Donau in Sigmaringen größere Mengen Altöl festgestellt. Es wurden zwei Ölsperren eingerichtet und Bindemittel ausgebracht, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Derzeit gehe man von Dutzenden Litern aus, sagte ein Polizeisprecher. Die Feuerwehr sei mit einem Großaufgebot vor Ort. Wie das Öl in die Donau gelangte, war zunächst unklar. Eine Möglichkeit sei, dass das Öl über einen Spülschacht in den Fluß gekommen ist. Derzeit würden dort Baggerarbeiten durchgeführt.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Juli 2020, 22:56 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Bilfinger mit deutlichem Verlust

dpa Mannheim. Die Corona-Pandemie und der Ölpreisverfall haben den Industriedienstleister Bilfinger im zweiten Quartal tiefer in die roten Zahlen... mehr...