E-Biker verletzt sich lebensgefährlich: Zu starke Bremsung

dpa/lsw Nagold.

Ein Rettungshubschrauber fliegt durch die Luft. Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild

Ein Rettungshubschrauber fliegt durch die Luft. Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild

Weil er vermutlich zu stark abbremste, hat sich ein 56-Jähriger bei Nagold (Landkreis Calw) mit seinem E-Bike überschlagen und lebensgefährlich verletzt. Er habe am Sonntag keinen Schutzhelm getragen und sei schwer am Kopf verletzt worden, teilte die Polizei mit. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Ersten Erkenntnissen nach wollte ein Auto vor dem E-Bike-Fahrer abbiegen, woraufhin der 56-Jährige wohl die Vorderbremse zu stark betätigte. Sein Gefährt überschlug sich, der Mann stürzte.

Zum Artikel

Erstellt:
6. September 2020, 21:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!