Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Eine Miniweltim Maßstab 1:87

Stuttgart (che). Der Modelleisenbahnclub Stuttgart (MECS) öffnet an mehreren Sonntagen wieder die Türen zu seinen Vereinsräumen in Stuttgart-Vaihingen. Auf der 150 Meter großen Anlagefläche im H0-System im Maßstab 1:87 sind fast ein Kilometer Gleise verlegt. Bis zu 80 Züge und mehr als 800 Waggons sind unterwegs. Fünf Personen steuern und überwachen den Fahrbetrieb mithilfe eines zentralen Computers. Es gibt auch ein Bastelzimmer, in dem die Kinder eigene kleine Modelllandschaften kreieren können. Für die Erwachsenen wird ein Flohmarkt angeboten. Im Café gibt es einen Imbiss und Getränke.

Die MECS-Räume sind im Zwischengeschoss der S-Bahn-Station Universität, Ausgang Endelbang. An folgenden Sonntagen ist geöffnet: 16. Dezember sowie 6., 13. und 27. Januar jeweils von 10 bis 18 Uhr. Erwachsene zahlen 3,50 Euro Eintritt, Kinder (vier bis 14 Jahre) einen Euro und Familien acht Euro. /CHE -

Zum Artikel

Erstellt:
13. Dezember 2018, 03:14 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!