Eine Verletzte nach Frontalzusammenstoß bei Kirchheim

dpa/lhe Kirchheim.

Ein Rettungswagen fährt mit Sondersignal durch einen Kreisverkehr. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Ein Rettungswagen fährt mit Sondersignal durch einen Kreisverkehr. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Eine Verletzte und mehrere kaputte Autos: Auf der Bundesstraße 27 bei Kirchheim (Landkreis Ludwigsburg) sind am Dienstagabend zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Die 78-Jährige Fahrerin, die in den Gegenverkehr geraten war, wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Insgesamt waren vier Fahrzeuge involviert. An den Autos entstand ein Gesamtschaden in Höhe von knapp 46 000 Euro. Die B27 war zwischen Kirchheim am Neckar und Lauffen für zwei Stunden in beide Richtungen voll gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
20. November 2019, 05:47 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!