Eisbär in der Einfahrt?

dpa/lsw Laupheim. Eine Frau aus Laupheim (Kreis Biberach) hat in ihrer Einfahrt einen vermeintlichen Eisbären gesichtet und die Polizei gerufen. Das Tier war aber mitnichten lebendig, sondern entpuppte sich bei näherem Hinschauen als eine etwa einen Meter große Figur aus Holz, wie ein Polizeisprecher am Sonntag berichtete. Die Frau war in der Nacht zum Sonntag wach geworden und hatte in ihrer Grundstückseinfahrt zwei Jugendliche ausgemacht, die die Figur mit sich führten. Als sie die beiden rief, nahmen sie Reißaus und ließen den Holzbären stehen. Die Polizei nahm das gute Stück mit auf die Wache - die Besitzerin habe sich bereits gemeldet, sagte der Polizeisprecher.

© dpa-infocom, dpa:210425-99-344497/2

Zum Artikel

Erstellt:
25. April 2021, 11:44 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Mann stürzt in Fluss und stirbt

dpa/lsw Remshalden. Ein Senior ist nahe Stuttgart in die Rems gestürzt und gestorben. Ein Zeuge verständigte am Montagnachmittag die Polizei, da er in... mehr...