Eiscafé und Büros wegen Bombendrohung geräumt: Entwarnung

dpa/lsw Mannheim. Wegen einer Bombendrohung hat die Polizei in der Mannheimer Innenstadt ein Gebäude geräumt. Nach Angaben der Beamten teilte am Freitagnachmittag ein unbekannter Anrufer über den Polizeinotruf mit, dass in einem Eiscafé eine Bombe sei. Die Polizei ließ daraufhin das ganze Gebäude räumen, in dem sich das Eiscafé, ein Laden und Büroräume befinden. Die Umgebung wurde abgesperrt. Bei der Durchsuchung wurden keine verdächtigen Gegenstände gefunden, so die Polizei am Freitag. Das Gebäude wurde wieder freigegeben. Das Kriminalkommissariat Mannheim ermittelt.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210813-99-833691/2

Zum Artikel

Erstellt:
13. August 2021, 18:13 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!