Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Eishockey: Freiburg holt britischen Nationaltrainer

dpa Freiburg.

Ein Puck liegt auf dem Eis. Foto: Bernd Thissen/Archivbild

Ein Puck liegt auf dem Eis. Foto: Bernd Thissen/Archivbild

Der britische Eishockey-Nationalcoach Peter Russell wird neuer Cheftrainer des EHC Freiburg. Wie der Verein der Deutschen Eishockey-Liga 2 am Montag mitteilte, wird er Jan Melichar ablösen. Der 44 Jahre alte Schotte hat das britische Nationalteam in den vergangenen fünf Jahren von der C- bis zur A-Weltmeisterschaft geführt. Aktuell bestreitet Russell mit seinem Team die WM in der Slowakei, zum Auftakt verloren die Briten am Samstag gegen Deutschland 1:3. Als Vereinscoach ist Russell bei Glasgow Clan tätig.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Mai 2019, 21:09 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Volkshochschulen fordern mehr Landeszuschüsse für Kurse

dpa/lsw Stuttgart. Die Nutzer von Weiterbildungsangeboten sollen nach dem Willen des Volkshochschul-Verbandes endlich weniger zahlen müssen. Die Landesregierung... mehr...