Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Eishockey-Nationalspieler Eisenschmid und Pföderl fallen aus

dpa Stuttgart. Die Eishockey-Profis Markus Eisenschmid von Meister Adler Mannheim und der Berliner Leo Pföderl haben ihre Teilnahme am Deutschland Cup abgesagt. Beide Stürmer fallen kurzfristig angeschlagen aus und werden im ohnehin stark ersatzgeschwächten Nationalteam von den Kölnern Alexander Oblinger und Lucas Dumont ersetzt. Das teilte der Deutsche Eishockey-Bund am Dienstag und damit zwei Tage vor dem Auftakt des Vier-Nationen-Turniers in Krefeld mit.

Toni Söderholm, Eishockey-Bundestrainer, nimmt an einer Pressekonferenz teil. Foto: Armin Weigel/dpa

Toni Söderholm, Eishockey-Bundestrainer, nimmt an einer Pressekonferenz teil. Foto: Armin Weigel/dpa

Mit der Absage von Eisenschmid steht kein Profi mehr vom deutschen Meister aus Mannheim im Kader. Auch von DEL-Tabellenführer EHC Red Bull München fehlen zahlreiche Leistungsträger. Die beiden deutschen Topteams sind ebenso wie Augsburg kurz nach dem Turnier im Achtelfinale der Champions League gefordert.

Bundestrainer Toni Söderholm will auch auf die Belastung Rücksicht nehmen und bei seiner Deutschland-Cup-Premiere mögliche Alternativen für die WM im Mai 2020 in der Schweiz testen. Die deutsche Auswahl startet am Donnerstag gegen Russland ins Turnier. Weitere Gegner am Samstag und Sonntag sind die Schweiz und die Slowakei.

Zum Artikel

Erstellt:
5. November 2019, 12:28 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Eisenmann zu Kramp-Karrenbauer: „Da ist noch Luft nach oben“

dpa Stuttgart. Die CDU-Spitzenkandidatin für die baden-württembergische Landtagswahl, Susanne Eisenmann, hält die Leistung von Annegret Kramp-Karrenbauer... mehr...