Elf Menschen müssen Wohnungen wegen Kellerbrandes verlassen

dpa/lsw Wiesloch. Wegen eines Kellerbrandes mussten elf Menschen in Wiesloch im Rhein-Neckar-Kreis ihre Wohnungen verlassen. Das Feuer im Keller des Mehrfamilienhauses brach in der Nacht zum Freitag aus zunächst ungeklärten Gründen aus, wie die Polizei mitteilte. Ein Mensch wurde bei dem Brand leicht verletzt. Die Höhe des Schadens könne noch nicht abgeschätzt werden, sagte ein Sprecher der Polizei.

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:211112-99-968234/2

Zum Artikel

Erstellt:
12. November 2021, 08:56 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

VfB-Boss Hitzlsperger warnt vor Geisterspielen: „Dramatisch“

dpa Stuttgart. Thomas Hitzlsperger sieht die wahrscheinliche Rückkehr von Geisterspielen in Baden-Württemberg mit großer Sorge. Sollte eine entsprechende... mehr...