Elfmeter mit Mittelfußbruch verschossen: Schmidt fällt aus

dpa/lsw Sandhausen. Dem SV Sandhausen droht der Ausfall von Stürmer Patrick Schmidt für den Rest der Saison. Der Angreifer habe sich beim 3:0 gegen den VfL Osnabrück den linken Mittelfuß gebrochen und werde in dieser Woche operiert, teilte der badische Fußball-Zweitligist am Montag mit. Der 27-Jährige zog sich die Verletzung in der Szene zu, die am Sonntag zum dritten Elfmeter für den SVS geführt hatte. Schmidt, der vom 1. FC Heidenheim ausgeliehen wurde, hatte den anschließenden Strafstoß verschossen (90.).

Sandhausens Patrick Schmidt in Aktion. Foto: Uwe Anspach/dpa

Sandhausens Patrick Schmidt in Aktion. Foto: Uwe Anspach/dpa

„Es ist davon auszugehen, dass die Saison für ihn gelaufen ist. Gerade in der entscheidenden Phase der Saison und im Abstiegskampf wird er uns fehlen“, sagte der Sportliche Leiter Mikayil Kabaca. Sandhausen belegt den Abstiegsrelegationsrang und tritt am Sonntag beim Tabellenvorletzten Eintracht Braunschweig an.

© dpa-infocom, dpa:210301-99-641324/2

Zum Artikel

Erstellt:
1. März 2021, 14:11 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!