Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ende des Streiks: keine Ausfälle mehr in Stuttgart

dpa/lsw Stuttgart. Nach Ende des Flugbegleiter-Streiks bei der Lufthansa läuft der Flugbetrieb am Stuttgarter Airport wieder nach Plan. Am Samstag sind keine Flüge der größten deutschen Fluggesellschaft mehr ausgefallen. Das geht aus den An- und Abflugtafeln des Flughafens hervor. An den Streiktagen Donnerstag und Freitag waren je zehn Lufthansa-Verbindungen gestrichen worden - fünf nach Frankfurt und fünf von dort nach Stuttgart.

Das Logo der Lufthansa ist auf einem Absperrband zu sehen. Foto: Marijan Murat/dpa

Das Logo der Lufthansa ist auf einem Absperrband zu sehen. Foto: Marijan Murat/dpa

Die Gewerkschaft Ufo fordert für rund 21 000 Lufthansa-Flugbegleiter höhere Spesen und Zulagen sowie den besseren Zugang für Saisonkräfte in reguläre Anstellungsverhältnisse. Ufo und die Airline wollen nun über eine mögliche Schlichtung beraten. Beide Seiten vereinbarten aber striktes Stillschweigen. Dem Vernehmen nach sollen die Gespräche am Sonntag an einem geheimen Ort beginnen.

Wegen des Streiks hatte die Lufthansa am Donnerstag und Freitag insgesamt 1500 Flüge abgesagt. Das Unternehmen sprach von rund 200 000 betroffenen Passagieren. Vor allem die Drehkreuze Frankfurt und München traf es.

Zum Artikel

Erstellt:
9. November 2019, 11:26 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!