„Enkeltrick“-Betrüger prellen Seniorin um 30 000 Euro

dpa/lsw Haigerloch.

Eine Seniorin telefoniert mit ihrem Smartphone. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv

Eine Seniorin telefoniert mit ihrem Smartphone. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv

Mit dem sogenannten Enkeltrick haben Betrüger einer hochbetagten Frau 30 000 Euro abgenommen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, erhielt die Seniorin aus Haigerloch (Zollernalbkreis) am Dienstag einen Anruf von einer Frau, die sich als ihre Enkelin ausgab. Wegen angeblicher Geldschwierigkeiten bat diese um 30 000 Euro. Die Seniorin hob das Geld bei der Bank ab und übergab es einem Mann, den die Anruferin als Abholer angekündigt hatte. Als sie den Betrug bemerkte, erstattete sie Anzeige.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Juli 2019, 12:07 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Leverkusen nur 0:0 in Hoffenheim

dpa Sinsheim. Bayer Leverkusen hat im Kampf um die Europacup-Teilnahme einen wichtigen Sieg vergeben. Die Werkself musste sich am Montag im zweiten... mehr...

Baden-Württemberg

Hoffenheims Kramaric auf der Bank

dpa Sinsheim. Die TSG 1899 Hoffenheim startet zum Abschluss des 28. Bundesliga-Spieltags ohne Andrej Kramaric. Der WM-Zweite aus Kroatien, der... mehr...