Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Erdogan und Pompeo verließen Libyen-Konferenz

dpa Berlin.

US-Außenminister Mike Pompeo und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan haben die Berliner Libyen-Konferenz am Abend verlassen. Dies erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen. Erdogan verließ mit einem Teil seiner Delegation das Berliner Kanzleramt. Die türkische Seite habe eine konstruktive Rolle bei dem Gipfeltreffen gespielt, hieß es.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Januar 2020, 18:57 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen