Vier Jugendliche beim Autoklau erwischt

dpa/lsw Pforzheim. Vier Jugendliche sind in Pforzheim auf frischer Tat ertappt worden, als sie mit einem gestohlenen Auto davon fahren wollten. Am Steuer saß ein 17-Jähriger, der keinen Führerschein besaß und unter Einfluss von Drogen stand, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Ein Polizist mit Handschellen und einer Pistole am Gürtel steht vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Ein Polizist mit Handschellen und einer Pistole am Gürtel steht vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Außerdem befanden sich ein 14-Jähriger, ein weiterer 17-Jähriger und eine 17-Jährige im Fahrzeug. Die Jugendlichen hatten den Angaben zufolge bereits das Nummernschild gewechselt. Die Besitzerin des Autos entdeckte jedoch am Mittwochabend ihren wegfahrenden Wagen rechtzeitig und alarmierte die Polizei. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs wurde laut Polizei weiteres Diebesgut gefunden.

Die Teenager wurden ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Zu den Hintergründen des Auto-Diebstahls und den möglichen weiteren Taten laufen die Ermittlungen.

© dpa-infocom, dpa:210825-99-958902/3

Zum Artikel

Erstellt:
25. August 2021, 09:07 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Theurer greift linke Parteien an

dpa Stuttgart. FDP-Bundestagsfraktionsvize Michael Theurer hat SPD, Grüne und Linke für die Pläne einer Vermögenssteuer scharf attackiert. Das Vermögen... mehr...