Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ermittler: 13 Tote bei Flugzeugbrand in Moskau

dpa Moskau.

Bei dem Brand einer russischen Passagiermaschine am Moskauer Flughafen Scheremetjewo sind 13 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten seien auch zwei Kinder, teilte das staatliche Ermittlungskomitee in der russischen Hauptstadt mit. Die genaue Ursache des Brandes ist noch unklar. Die Aeroflot-Maschine des Typs Suchoi Superjet-100 fing auf dem Weg nach Murmansk kurz nach dem Start am Abend in Moskau Feuer. Ein Fluggast habe den Brand bemerkt und die Crew alarmiert, meldeten russische Agenturen. An Bord waren den Berichten zufolge mehr als 70 Menschen.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Mai 2019, 21:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen