Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ermittlungen wegen sexuellen Missbrauchs gegen Lehrer

dpa Braunschweig.

Gegen einen wegen Kinderpornografie und Bestechlichkeit verurteilten Lehrer aus Niedersachsen gibt es neue Vorwürfe: Nun wird auch wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch gegen den Mann aus Salzgitter ermittelt, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Braunschweig sagte. Das mutmaßliche Opfer, ein Mädchen, sei zur Tatzeit minderjährig gewesen. Es habe aufgrund der Berichterstattung über die Verurteilung des Lehrers Strafanzeige erstattet, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Zum Artikel

Erstellt:
18. März 2019, 11:14 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen