Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ermittlungskommission im Fall Lügde bekommt mehr Personal

dpa Lügde.

Die Ermittlungskommission zum Missbrauchsfall auf einem Campingplatz in Lügde bekommt mehr Polizisten. Die Beamten sollen aus anderen Polizeibehörden in Nordrhein-Westfalen nach Bielefeld kommen. Im Moment umfasst die Kommission 66 Ermittler. Polizei und NRW-Innenministerium nannten keine konkrete Zahl, wie viele Beamte dazukommen sollen. Nach einem Bericht des „Westfalen-Blattes“ handelt es sich um 13 neue Ermittler. Innenminister Herbert Reul hatte im „Spiegel“ angekündigt, den Campingplatz erneut absuchen zu lassen.

Zum Artikel

Erstellt:
27. April 2019, 12:45 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen