Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Erneut Feinstaubalarm

Stuttgart (ja). Die Landeshauptstadt hat zum vierten Mal in der Saison Feinstaubalarm ausgelöst. Er gilt von Montag um 0 Uhr für den Autoverkehr und seit Sonntag für sogenannte Komfortkamine. Das Ende sei offen, so die Stadt. Sie verwies auf Voraussagen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) für Montag und Dienstag. Demnach bestehe die Gefahr von Überschreitungen der gesetzlichen Grenzwerte. An die Bürger erging der Appell, Autos in Stuttgart nicht zu nutzen, auf Bus, Bahn und Fahhrad umzusteigen oder Fahrgemeinschaften zu bilden. Bei Feinstaubalarm ist auch der Betrieb von Kaminen untersagt, die als zusätzliche Wärmequelle dienen. Zur Aufhebung des Alarms müsse der DWD eine Verbesserung des Austauschvermögens prognostizieren.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Dezember 2018, 03:14 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Die Buga aus der Höhe genießen: Österreicher bauen Seilbahn

dpa Mannheim. Sie können über Hindernisse schweben, große Gefälle überwinden und den CO2-Ausstoß senken - Seilbahnen. Sie einzusetzen, wird vielerorts... mehr...