Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Erst Wildunfall, dann Auffahrunfall

Zwischen Wüstenrot und Spiegelberg Wildschwein erfasst

Erst Wildunfall, dann Auffahrunfall

SPIEGELBERG. Wildschweine, die die Löwensteiner Straße zwischen Wüstenrot und Spiegelberg überquert hatten, haben am Mittwoch einen Verkehrsunfall verursacht. Ein 57-jähriger Opel-Fahrer, der dort in den Morgenstunden unterwegs war, bremste noch, konnte aber den Zusammenstoß mit einem Schwein nicht mehr vermeiden. Ob das Tier verletzt wurde, ist unklar, da es nach dem Zusammenprall zurück in den Wald lief. Ein nachfolgender 20-jähriger Autofahrer hatte allerdings die Gefahrenstelle zu spät erkannt und fuhr noch auf den Opel des 57-Jährigen auf. Dabei entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 5000 Euro.

Symbolfoto: pixelio/A. Preuß

Zum Artikel

Erstellt:
17. Oktober 2019, 11:54 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!