Erste Heimspiele der Rhein-Neckar Löwen ohne Zuschauer

dpa Mannheim. Die Rhein-Neckar Löwen werden in dieser Saison die ersten zwei Pflichtspiele in heimischer Halle ohne Zuschauer bestreiten. Dies betrifft das Europapokal-Spiel gegen den dänischen Club TTH Holstebro am 29. September sowie den Auftakt der Handball-Bundesliga am 4. Oktober gegen den TVB Stuttgart, wie ein Sprecher der Mannheimer am Mittwoch auf Nachfrage bestätigte. Zuvor hatte der „Mannheimer Morgen“ darüber berichtet.

Hintergrund ist, dass die Löwen mehr Zeit brauchen, um das Hygienekonzept an die derzeit maximal mögliche 20-Prozent-Auslastung der SAP Arena anzupassen.

Zum Artikel

Erstellt:
23. September 2020, 13:55 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Bis zu 23 Grad in Baden-Württemberg

dpa/lsw Stuttgart. Die Temperaturen in Baden-Württemberg steigen an. Am Dienstag liegen die Höchstwerte laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) bei zwölf... mehr...