Johnny Logan kommt nach Aspach: „Es war magisch, mit Andrea aufzutreten“

Am 23. Februar wird ESC-Legende Johnny Logan in der Hazienda im Hotel Sonnenhof in Aspach auftreten. Die Leserinnen und Leser unserer Zeitung können Karten zu gewinnen. Im Interview erzählt der Sänger von seiner Freundschaft mit Andrea Berg und sagt, wie er zum ESC steht.

In Aspach war Johnny Logan schon 2022 zu Gast. Bei der Schlagerparty „30 Jahre Andrea Berg“ stand er zusammen mit der Sängerin auf der Bühne. Foto: Alexander Becher

© Alexander Becher

In Aspach war Johnny Logan schon 2022 zu Gast. Bei der Schlagerparty „30 Jahre Andrea Berg“ stand er zusammen mit der Sängerin auf der Bühne. Foto: Alexander Becher

Aspach. Bei dem Konzertabend „30 Jahre Andrea Berg“ ist neben Künstlerinnen und Künstlern wie Semino Rossi, Beatrice Egli und Al Bano Carrisi 2022 auch der irische Sänger und Komponist Johnny Logan mit Andrea Berg aufgetreten. Am 23. Februar wird der 69-Jährige wieder in Aspach zu Gast sein und in der Hazienda im Hotel Sonnenhof ein Konzert geben – dem Hotel der Familie von Andrea Bergs Ehemann Uli Ferber. Im Gespräch mit unserer Zeitung blickt der dreimalige ESC-Gewinner auf den Wettbewerb heutzutage, gibt Deutschland Tipps für eine künftige bessere Platzierung und erinnert sich an den Auftritt mit seiner Freundin Andrea Berg vor gut zwei Jahren.

Herr Logan, Ihr neuestes Album „It Is What It Is“ (2017) vereint ganz unterschiedliche Musikstile von Jazz bis Rock’n’Roll. Was erwartet das Publikum bei Ihrem Auftritt am 23. Februar in der Hazienda in Aspach?

Ein sehr vielseitiger Songmix: Rhythm and Blues, Akustiklieder, Rock’n’Roll, Balladen und hoffentlich viel Lachen.

Berühmt geworden sind Sie als Interpret von gleich zwei erstplatzierten Songs beim Eurovision Song Contest (ESC). Werden Sie in Aspach auch Ihre Erfolgshits „What’s Another Year“ und „Hold Me Now“ aufführen oder sind Sie der Lieder nach so vielen Jahren mittlerweile überdrüssig?

Ich habe den Eurovision Song Contest tatsächlich dreimal gewonnen – als Künstler im Jahr 1980, als Künstler und Komponist im Jahr 1987 und als Komponist im Jahr 1992. Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendjemand Ralph Siegel sagen würde, dass er den Eurovision Song Contest mit „Ein bisschen Frieden“ nicht gewonnen hat – und mir geht es genauso mit dem Song „Why Me“ von 1992. Ich denke, es wäre sehr unhöflich, meine Gewinnersongs nicht in meiner Show zu singen, da die Leute die Songs mit Momenten in ihrem Leben assoziieren und die Songs sie zurückholen, so wie sie es bei mir tun. Ich liebe es immer noch, die Lieder vorzutragen.

Was bedeutet Ihnen der ESC heute? Macht es Ihnen noch immer Spaß, den Wettbewerb zu verfolgen?

Der heutige Wettbewerb spiegelt den Wandel in der Musikindustrie wider. Es ist nicht dasselbe, aber das Geschäft ist es auch nicht. Normalerweise schaue ich mir den Wettbewerb nicht an, da ich in der Regel abends arbeite. Ich verfolge jedoch, wer gewonnen hat und so weiter.

Johnny Logan wird Ende dieses Jahres ein neues Album veröffentlichen. . Foto: Krestine Havemann

Johnny Logan wird Ende dieses Jahres ein neues Album veröffentlichen. . Foto: Krestine Havemann

Seit 2019 ist Deutschland beim ESC nur noch auf den hinteren Rängen vertreten. Haben Sie eine Empfehlung, was wir verbessern könnten?

Deutschland ist voll von großartigen Künstlern und Musikern, aber leider und verständlicherweise wollen sie nicht, dass ihre Musik beurteilt wird, wie es unweigerlich in dem Wettbewerb geschieht. Irland hat dieses Jahr für mich einen sehr interessanten Künstler und Song (Anm. d. Red.: Bambie Thug mit „Doomsday Blue“) und ich denke, es wäre gut, wenn Deutschland dieser Richtung folgen würde. Wenn bei einem Wettbewerb so viele Songs konkurrieren, ist es wichtig, herauszustechen. Und der Erfolg wird dazu führen, dass sich weitere interessante Künstler beim ESC engagieren.

Dürfen Ihre Fans bald mit einem neuen
Album rechnen oder verbringen Sie derzeit die meiste Zeit auf Tour?

Ich arbeite gerade an einem neuen Album; es sollte Ende 2024 fertig sein.

2022 waren Sie bereits einmal zu Gast in Aspach. Bei dem Konzert „30 Jahre Andrea Berg“ standen Sie mit der
Sängerin auf der Bühne. Wie haben Sie den Abend erlebt?

Weitere Themen

Ich fand es magisch, mir war vorher nicht klar, wie sehr Andrea von ihren Fans geliebt wird und wie großartig sie live ist. Es war mir eine Ehre, an dem Konzert beteiligt sein zu dürfen.

Wie sind Sie mit Andrea Berg in Kontakt gekommen? Kennen Sie sich gut?

Ich kenne Andrea schon seit vielen Jahren, da wir beide mit Semino Rossi zu einer seiner Wohltätigkeitsveranstaltungen nach Argentinien gereist sind. Wir wurden sehr schnell Freunde.

Sind schon weitere Konzerte von Ihnen in Aspach geplant?

Im Moment sind noch keine weiteren Konzerte geplant, aber das könnte sich nach dem 23. Februar ändern.

Das Gespräch führte Melanie Maier.

Dreimal zwei Tickets zu gewinnen

Sänger Der irische Sänger und Komponist Johnny Logan kam im Mai 1954 als Seán Patrick Michael Sherrard O’Hagan zur Welt. Bekannt wurde er vor allem durch seine Beiträge zum Eurovision Song Contest (ESC). 1980 – da wurde der Wettbewerb in Deutschland noch Grand Prix Eurovision de la Chanson genannt – siegte er als Sänger mit dem Lied „What’s Another Year“, 1987 als Sänger und Komponist mit „Hold Me Now“, 1992 als Komponist mit „Why Me?“, gesungen von Linda Martin. Darüber hinaus zeichnet der Ire, zumindest als Co-Autor, für die Musik von „Derrick“ und „Verbotene Liebe“ sowie für den Fußballklassiker „You’ll Never Walk Alone“ verantwortlich. Mit seiner Ehefrau Ailis hat er drei Söhne. Die Familie lebt in Ashbourne, rund 20 Kilometer nördlich von Dublin.

Auftritt Das Konzert in der Hazienda im Sonnenhof in Aspach am 23. Februar beginnt um 21.15 Uhr. Der Auftritt dauert zirka 45 Minuten.

Gewinnspiel Unsere Zeitung verlost dreimal zwei Tickets für das Konzert. Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, sendet man eine E-Mail mit dem Stichwort „Johnny Logan“ an gewinnspiel@bkz.de. Bitte die vollständige Adresse angeben. Die Gewinnerinnen und Gewinner erklären sich mit der Veröffentlichung ihres Namens einverstanden. Der Einsendeschluss ist der 21. Februar (Mittwoch). Die Gewinner werden in der BKZ veröffentlicht und können die Tickets in der Geschäftsstelle in der Postgasse 7 abholen.

Tickets Für alle, die kein Glück bei der Verlosung haben, sind Tickets unter www.sonnenhof-aspach.de und an der Ticketvorverkaufsstelle im Hotel Sonnenhof erhältlich.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Februar 2024, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Stadt & Kreis

Aspach hinkt bei Unterbringung hinterher

In einem Schreiben des Landratsamts ist die Gemeinde Aspach für ihre unzureichende Schaffung von Unterbringungsmöglichkeiten für Geflüchtete gerügt und zur Vorstellung eines entsprechenden Konzepts aufgefordert worden. Teile des Gemeinderats wollen das nicht mittragen.

Stadt & Kreis

Unechte Einbahnstraße in Aspach wird abgelehnt

In der Siemensstraße in Großaspach kommt es aufgrund von am Straßenrand abgestellten Fahrzeugen immer wieder zu zähem Verkehrsfluss und gefährlichen Situationen. Der Verwaltung schwebt eine Einbahnstraßenregelung vor, der Gemeinderat möchte einen anderen Weg gehen.

Stadt & Kreis

Das Lamm, ein beliebtes Tier zu Ostern

Bei der Familie Kurmann kaufen kurz vor Ostern besonders viele Menschen Lammfleisch ein. Die Schafzüchter aus Aspach-Altersberg legen dabei großen Wert auf Transparenz. Die Kunden kommen meistens vorher vorbei und schauen sich den Stall und die Tiere selbst an.