Europaminister gedenkt der Gefallenen aus zwei Weltkriegen

dpa/lsw Stuttgart.

Zum Gedenken an die Opfer aus zwei Weltkriegen haben Baden-Württembergs Europaminister Guido Wolf (CDU) und die Vizepräsidentin des Departementalrats Haut-Rhin, Brigitte Klinkert, in Breisach am Rhein einen Kranz am Denkmal für die Gefallenen niedergelegt. „Nur Versöhnung, Kooperation und Verständigung schaffen einen dauerhaften Frieden“, sagt Wolf am Sonntag. Der Volkstrauertag sei auch ein Tag des Appells für ein gelingendes Miteinander in Europa. Die eigentlich geplante zentrale Gedenkveranstaltung in Stuttgart konnte wegen der Corona-Beschränkungen nicht stattfinden. Zur Kranzniederlegung an der deutsch-französischen Grenze im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald war wegen der Pandemie kein Publikum zugelassen. Beiträge von Rednern waren online abrufbar.

Zum Artikel

Erstellt:
15. November 2020, 16:54 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Inklusive Kunst im „Living Museum Alb“ in Münsingen

dpa/lsw Münsingen. Menschen mit und ohne Behinderungen können im neuen „Living Museum Alb“ in Münsingen gemeinsam kreativ werden. Nach Angaben der Bruderhaus... mehr...