Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Europaminister Wolf: CDU-Ergebnis bei EU-Wahl enttäuschend

dpa/lsw Stuttgart. Baden-Württembergs Europaminister Guido Wolf (CDU) hat das Europawahlergebnis für seine Partei als enttäuschend bezeichnet. „Wir müssen nach vorne schauen. Die CDU muss zeigen, dass sie sich genau um diese Themen, die die Menschen bewegen, auch nachhaltig kümmert“, sagte Wolf am Sonntagabend im SWR. Das Ergebnis im Detail zu bewerten sei aber Aufgabe der Spitzenkandidaten und der Parteigremien, betonte er. Erfreut zeigte sich Wolf über die laut Prognose wohl deutlich gestiegene Wahlbeteiligung. „Die Menschen haben erkannt: Europa berührt mich ganz persönlich“, sagte er.

Guido Wolf, Minister der Justiz und für Europa von Baden-Württemberg, und im Hintergrund Winfried Kretschmann. Foto: Sebastian Gollnow/Archivbild

Guido Wolf, Minister der Justiz und für Europa von Baden-Württemberg, und im Hintergrund Winfried Kretschmann. Foto: Sebastian Gollnow/Archivbild

Laut der ersten Hochrechnung des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap für den SWR hat die CDU ihr schlechtestes Ergebnis bei einer Europawahl in Baden-Württemberg eingefahren. Sie bleibt zwar stärkste Kraft, aber 29,8 Prozent bedeuten ein Minus von 9,5 Prozentpunkten.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Mai 2019, 18:47 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!