Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Evangelischer Kindergarten erklärt Fasching für tabu

dpa/lsw Korntal-Münchingen.

Bunt geschminktes Kind zum Fasching. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild

Bunt geschminktes Kind zum Fasching. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild

In einem evangelischen Kindergarten in Korntal-Münchingen (Kreis Ludwigsburg) sollen die närrischen Tage dieses Jahr ausfallen. Über die Vereinbarkeit von Fasching und christlichen Werten gebe es unterschiedliche Meinungen, teilte die örtliche Kirchengemeinde am Freitag mit und bestätigte damit einen Bericht der „Bild“-Zeitung (Freitag). Verkleidung und närrische Stimmung werde es daher nicht geben, auch weil die Einrichtung unter Personalnot leide. Nach Angaben der evangelischen Landeskirche sind Kindergärten und andere Einrichtungen in der Entscheidung frei, ob und wie sie Karneval, Fasching und Fastnacht feiern.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Januar 2020, 13:32 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Baden-Württemberger zahlen für Heim-Pflege mit am meisten

dpa/lsw Stuttgart/Berlin. Pflegebedürftige in Baden-Württemberg müssen mit am meisten für die Betreuung im Heim aus eigener Tasche zuzahlen. Im Vergleich der... mehr...