Ex-Eishockey-Profi trägt jetzt Pakete aus

dpa Freiburg. Einst jagte er Toren hinterher, jetzt steuert er Briefkästen an: Ex-Eishockeyprofi Dany Bousquet stellt für die Post Pakete und Briefe zu. „Man bleibt definitiv fit mit der Arbeit“, sagte der 47-jährige gebürtige Kanadier der Deutschen Presse-Agentur. Sein Zustellgebiet liegt in der Nähe von Freiburg.

Dany Bousquet sitzt in seinem Lieferwagen, der auf dem Hof des Zustellstützpunktes March der Deutschen Post steht. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Archivbild

Dany Bousquet sitzt in seinem Lieferwagen, der auf dem Hof des Zustellstützpunktes March der Deutschen Post steht. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Archivbild

Bousquet spielte in diversen Teams auf zwei Kontinenten. Seine Profikarriere begann er 1995 in Nordamerika. Bis 2002 spielte er dort in der Profiliga, dann kam er nach Europa, wo er unter anderem beim EHC Freiburg und bei den Kassel Huskeys unter Vertrag genommen wurde. In der Ersten Liga in Österreich wurde er 2006 zum besten Torschützen gekürt. 2010 verletzte sich Bousquet am Knie und beendete seine Karriere.

Bei der Post arbeite er nun seit fünf Jahren und sei zufrieden mit dem Job, sagte Bousquet. Kaum ein Postkunde wisse von seiner Sportler-Vergangenheit. Sich neu zu orientieren, sei nicht ganz leicht gewesen. Aber das Geld aus der Profi-Zeit habe nicht auf Dauer gereicht. Das ist jedoch nicht der einzige Grund für seinen Post-Job: „Ich kann nicht nur daheim bleiben und rumsitzen. Ich bin lieber draußen und bewege mich“.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Dezember 2020, 07:56 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Tierschützer kritisieren Fütterungsverbot für Tauben

dpa/lsw Bietigheim-Bissingen. Die Tierrechtsorganisation Peta kritisiert die Stadt Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) für das dortige Fütterungsverbot für... mehr...