Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ex-TV-Moderator Elstner hat keine Angst vor dem Coronavirus

dpa/lsw Karlsruhe. Körperkontakt gehört für den Showmaster und Fernsehmoderator Frank Elstner schon rein beruflich zum Alltag. Angst vor einer Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus hat der 77-Jährige dennoch nicht. „Ich habe aber großen Respekt vor Krankheiten im Allgemeinen“, sagte Elstner den „Badische Neueste Nachrichten“ (BNN/Dienstag). „Erst recht, wenn sie sich so schnell ausbreiten, wie diese [...] Aber die Ärzte, die ich kenne, sagen mir, dass eine Grippe, wie wir sie kennen, viel gefährlicher ist.“ Und eine jährliche Grippeimpfung gehöre für ihn dazu, sagte der TV-Star, der in Baden-Baden lebt.

Frank Elstner sitzt bei einer TV-Aufzeichnung. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild

Frank Elstner sitzt bei einer TV-Aufzeichnung. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild

Einem Millionenpublikum bekannt wurde Elstner, als er 1981 mit „Wetten, dass..?“ im ZDF Europas größte Fernsehshow auf den Bildschirm brachte und sechs Jahre lang moderierte, bevor Thomas Gottschalk übernahm. Er schuf und präsentierte später viele weitere Fernsehshows, moderierte im Ersten auch „Verstehen Sie Spaß?“, außerdem moderierte er im Ersten „Die große Show der Naturwunder“ und im SWR Fernsehen die wöchentliche Talksendung „Menschen der Woche“.

Derzeit konzentriert sich Elstner vor allem auf Tierreportagen, die er gemeinsam mit dem SWR und dem Karlsruher Zoodirektor Matthias Reinschmidt realisiert.

Zum Artikel

Erstellt:
2. März 2020, 18:31 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen