Experten: Keine Weihnachtshochwasser im Südwesten

dpa/lsw Stuttgart.

An Weihnachten wird es im Südwesten ersten Prognosen zufolge keine Hochwasser geben. Eine Weiterentwicklung der Modelle ermögliche bereits zehn Tage vor dem Fest eine erste Abschätzung, teilte die Hochwasservorhersagezentrale (HVZ) am Sonntag mit. Die Experten konnten bislang frühestens eine Woche im voraus erste Aussagen über mögliche Hochwasser treffen. Im vergangenen Jahr hatte es über Weihnachten am Rhein und an seinen Nebenflüssen Hochwasser gegeben. Der Pegel Maxau (Karlsruhe) stieg etwa am ersten Weihnachtsfeiertag über die Meldehöhe von sieben Metern. Das HVZ erstellt die neuen Berechnungen für 110 Pegel im Land. Die Vorhersagen werden demnach drei Mal täglich, im Hochwasserfall stündlich aktualisiert.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Dezember 2019, 11:41 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Kein Geld für Extremisten: Strobl will Regeln verschärfen

dpa/lsw Stuttgart. Die Landesregierung will verhindern, dass extremistische Organisationen von Fördergeldern des Landes profitieren. Mit einer Kabinettsvorlage... mehr...

Baden-Württemberg

Experten erwarten leichten Rückgang der Arbeitslosigkeit

dpa/lsw Stuttgart. Bisher haben die seit Ende 2020 geltenden neuen Lockdown-Maßnahmen für viele Branchen nicht zu einem rasanten Anstieg der Arbeitslosenzahlen... mehr...