Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Facebook bereitet sich auf Milliardenstrafe vor

dpa Menlo Park.

Facebook rechnet damit, dass die jüngsten Datenschutz-Skandale den Konzern bis zu fünf Milliarden Dollar kosten werden. Im Zusammenhang mit entsprechenden Ermittlungen der US-Handelsbehörde FTC legte Facebook im vergangenen Quartal bereits drei Milliarden Dollar für mögliche Strafzahlungen beiseite. Insgesamt könne die Belastung auch fünf Milliarden Dollar erreichen, erklärte das Unternehmen. Auslöser für die Untersuchung war vor allem der Skandal um Cambridge Analytica.

Zum Artikel

Erstellt:
25. April 2019, 09:43 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen